1. Einführung

Ziel eines jeden chirurgischen Eingriffs sollte es sein, lebensbedrohliche Ereignisse zu verhindern und Möglichkeiten zum Erhalt der Nervenfunktion zu finden, um so die Lebensqualität der Patienten zu verbessern [3]. Ein chirurgischer Eingriff aufgrund von Vestibularisschwannomen (VS) stellt nach wie vor eines der anspruchsvollsten Operationsverfahren dar, während die Mikrochirurgie immer mehr zum wichtigsten Bestandteil der Behandlung von Patienten mit VS wird. Infolgedessen besteht das dringende Bedürfnis, die Faktoren, welche die funktionellen Ergebnisse bei mikrochirurgischen Patienten beeinflussen, besser zu identifizieren und zu beurteilen. […] [Artikel aufrufen und lesen]

AUSZUG MEINER KERNKOMPETENZEN

Schädelbasischirurgie
(Akustikus, Akustikusneurinom)

Hirntumoren

Rückenmarkstumoren

Vaskuläre
Neurochirurgie

Pädiatrische
Neurochirurgie

Periphere
Nervenchirurgie

Neurovaskuläre
Kompressionssyndrome,
Schmerztherapie

Degenerative
Wirbelsäulenerkrankungen

Trauma und Tumoren
der Wirbelsäule

Treten Sie mit mir in Kontakt

Meine Praxis befindet sich in der:

Hirslanden | Klinikzentren – Klinik St. Anna

Prof. Dr. med. Sepehrnia
Schädelbasischirurgische Klinik St. Anna
Hirslanden Klinik St. Anna
Ärztehaus Lützelmatt (Trakt L)
St. Anna-Strasse 32
CH-6006 Luzern

Telefon +41 (0)41 918 0000
Telefax +41 (0)41 918 0001
e-Mail sekr.sepehrnia@hirslanden.ch

Alles über die Klinik St. Anna erfahren Sie hier: Klinik St Anna

Einverständnis

11 + 14 =

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zur zweckgebundenen Bearbeitung meiner Nachricht elektronisch erhoben und gespeichert werden.